logo

Schulreferat und
Pfarramt für Berufskollegs

Evangelischer Kirchenverband Köln und Region

Aktuelle Informationen

Unser Haus der Evangelischen Kirche steht Besucherinnen und Besuchern des Schulreferates und des Pfarramts für Berufskollegs derzeit nur eingeschränkt offen. Es gelten die üblichen Corona-Schutzmaßnahmen: Abstandswahrung, Maskenpflicht im ganzen Haus – auch bei Abstandwahrung! –  und Handdesinfektion. Weiterhin dürfen – vorerst bis zum 31. Januar 2021 – keine Präsenz-Seminare stattfinden.
Unsere Bibliothek kann nur nach vorheriger Rücksprache genutzt werden, bitte melden Sie sich bei Martina Greising, 0221 3382 278 telefonisch an.

Bitte beachten Sie auch unsere zahlreichen Online-Seminare – hier finden Themen und Termine!

Wir sind für Sie weiterhin erreichbar. Ab dem 11. Januar gelten unsere Öffnungszeiten Mo – Do 10 bis 16 Uhr und Fr 10 bis 14 Uhr.
An dieser Stelle erfahren Sie stets den aktuellen Stand. (14. Januar 2021).

Erinnern an die Shoa - auch online!

Am 27.1. können wir uns in diesem Jahr nicht zur Gedenkstunde für die deportierten und ermordeten jüdischen Kinder und Jugebdlichen aus Köln und der Region treffen. Dafür kann am 27. Januar ab 12.30 ein Video der Online-Gedenkstunde angeschaut werden, das von Vertreterinnen der Kirchen, der Stadt Köln, der Synagogen-Gemeinde, dem Lern- und Gedenkort Jawne und Schülerinnen und Schülern zusammengestellt wurde!

Des Weiteren können für Ihre Schülergruppe gerne einen Online-Workshop zum Lern- und Gedenkort Jawne verabreden. (Dauer ca. 60min, kostenfrei, mit zusätzlichen Anregeungen für die Weiterarbeit)

Und es gibt viele geeignete Kurz- und Spielfilme zum Thema Shoa – sprechen Sie uns an. Einige Hinweise finden SIe im Beitrag „Erinnern an die Shoa“ (s.u.)!

Gerade jetzt!

10 Thesen, warum der Religionsunterricht in der Corona-Zeit unverzichtbar ist

 Unter dieser Überschrift haben die Herausgeber der Zeitschrift für Pädagogik und Theologie am 3. September einen interessanten und wichtigen Beitrag veröffentlicht. Abgedruckt ist dieser im Themenheft „Religiöse Bildung in Zeiten der Corona-Krise“ – online verfügbar unter https://doi.org/10.1515/zpt-2020-9090
Die erste These lautet: „Der Religionsunterricht bietet einen wichtigen Raum, in dem die existentiellen Erfahrungen der Corona-Krise gemeinsam zur Sprache gebracht und lebensrelevant bearbeitet werden.“
Wir danken Ihnen für Ihr Engagement als Religionslehrerin und Religionslehrer, als Pfarrerin und Pfarrer, als Schulleiterin und Schulleiter – für Ihren Einsatz in Schule, Religionsunterricht, Kontaktstunde und Schulgottesdienst!
Wir sind froh, wenn Sie als Religionslehrerin und Religionslehrer oder als Schulleiterin/Schulleiter  in geeigneter Weise dafür Sorge tragen, dass in dieser Zeit der Religionsunterricht nicht zu kurz kommt – um der Schülerinnen und Schüler Willen!

Herzliche Grüße
Ihr Team des
Schulreferates und des Pfarramts für Berufskollegs

Gerne gelesen…

Literatur-Tipps zum Thema (Anti-) Rassismus
von Jost Klausmeier-Saß

Im Religionsunterricht an Berufskollegs war in den letzten Monaten zu erleben, dass sich viele Jugendliche für das Thema „Rassismus“ interessieren, für „Black lives matter“ oder überhaupt für Vorurteile in der Gesellschaft. Die ursprünglich in den USA entstandene Bewegung interessiert auch deshalb weltumspannend und wird mit Sympathien und Solidarität aufgenommen, weil sich offenbar gerade viele Jugendliche mit Migrationshintergrund mit den durch „Black lives matter“ transportierten Gefühlen und Inhalten identifizieren können.

Wer sich für die eigene Unterrichtsarbeit vertiefend mit dem Thema (Anti-)Rassismus auseinandersetzen möchte, dem seien hier zwei Veröffentlichungen empfohlen:

Das Heft 42-44 „(Anti-) Rassismus“ aus der Reihe „Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 42-44/2020)“, – Download unter https://www.bpb.de/apuz/302933/jahrgang-2020. Das Heft bietet sorgfältige und zum Teil unerwartete Perspektiven auf Erfahrungen von Rassismus in der Bundesrepublik.

Ob wir als weiße Lehrende frei sind von rassistischen Einstellungen? Ob wir uns als weiße Unterrichtende ohne Migrationshintergrund unserer Privilegien überhaupt bewusst sind? Hier geht’s zum zweiten Literatur-Tipp und zum Weiterlesen …

Aktuelles

RU auf Distanz

Vorläufig für drei Wochen findet der Unterricht auch in der Grundschule auf Distanz statt. Wie sieht es mit dem Religionsunterricht aus? Am Freitag, dem 15. Januar trafen wir uns online ...

weiterlesen

Einmal Himmel und zurück

Am Mittwoch, dem 20. Januar setzen wir die erfolgreiche (online-) Zusammenarbeit mit dem Religionspädagogen und Musiker Reinhard Horn und dem Kontakte Musikverlag fort: „Einmal Himmel und zurück“ – so heißt ...

weiterlesen

Erinnern an die Shoa

Am 27. Januar, dem Holocaust-Gedenktag, werden in diesem Jahr viele Gedenkfeiern nicht stattfinden können. Auch die Kölner Gedenkstunde am Löwenbrunnen wird nicht in Präsenzform stattfinden können. Stattdessen haben die Beteiliten ...

weiterlesen

Über uns

Auch Religionslehrerinnen und -lehrer brauchen fachkundige Beratung – oder die Unterstützung durch ein Amt, das in Kontakt mit Schulaufsicht und den Schulen steht, um die Erteilung des Religionsunterrichtes zu sichern – oder eine reichhaltige Sammlung von Büchern, Materialien und Medien zu den Themen des Religionsunterrichtes und zum Schulgottesdienst. Ein Herzstück unserer Arbeit sind die Fortbildungen, die wir für Lehrkräfte sowie für Fachkonferenzen und Kollegien anbieten. Alle Angebote veröffentlichen wir halbjährlich in unserem Programm und über diese Webseite.

All dies finden Sie bei uns:
im Schulreferat und im Pfarramt für Berufskollegs! Rainer Lemaire

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 9:30 bis 16:30 Uhr, Freitag 9:30 bis 12:00 Uhr
Während der Schulferien sind Schulreferat, Pfarramt für Berufskollegs und Bibliothek in der Regel montags bis donnerstags von 10 bis 15 Uhr geöffnet.
An sog. Brückentagen ist die Bibliothek von 9:30 bis 12:00 Uhr geöffnet.

Bitte fragen Sie an Brückentagen und in den Schulferien sicherheitshalber telefonisch oder per Mail kurz nach.
Sollten Sie außerhalb unserer Öffnungszeiten Medien zurück geben wollen, können Sie diese an der Pforte abgeben.

Kontakt

Sekreteriat

Martina Greising

Sekretariat
Schulreferat

Kartäusergasse 9-11
50678 Köln
Tel 0221/3382 – 278
Fax 0221/3382 – 398
Email: martina.greising@ekir.de

Barbara Hartmann

Sekretariat
Schulreferat und Pfarramt für Berufskollegs


Kartäusergasse 9-11
50678 Köln
Tel 0221/3382 – 274
Fax 0221/3382 – 398
Email: barbara.hartmann@kirche-koeln.de

Schulreferat

Carmen Schmitt

Schulreferentin für Grundschulen, Hauptschulen, Realschulen und Förderschulen

Schulreferat
Kartäusergasse 9-11
50678 Köln
Tel 0221/3382 – 280
Email: carmen.schmitt@ekir.de

Dr. Rainer Lemaire

Schulreferent für Grundschulen, Hauptschulen, Realschulen und Förderschulen

Schulreferat
Kartäusergasse 9-11
50678 Köln
Tel 0221/3382 – 279 und 0160-95224657
Email: rainer.lemaire@ekir.de

Pfr. Thomas vom Scheidt

Schulreferent für Gymnasium und Gesamtschule

Kartäusergasse 9-11
50678 Köln
Tel 0221/3382 – 277
Email: thomas.vomscheidt@ekir.de

Pfarramt für Berufskollegs

Pfr. Hans-Martin Brandt von Bülow

Bezirksbeauftragter für Berufskollegs

Pfarramt für Berufskollegs / Evangelische Religionslehre an Berufskollegs
Kartäusergasse 9-11
50678 Köln
Tel 0221/33 82 – 275
Email: brandt@kirche-koeln.de

Pfr. Jost Klausmeier-Sass

Bezirksbeauftragter für Berufskollegs

Pfarramt für Berufskollegs / Evangelische Religionslehre an Berufskollegs
Kartäusergasse 9-11
50678 Köln
Tel 0221/33 82 – 294
Email: jost.klausmeier-sass@ekir.de