Schülerzentrum

Das Schülerzentrum des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region bezuschusst bis zu einer Woche im Schuljahr Tage religiöser Orientierung und Studienfreizeiten, die der Ergänzung und Vertiefung der Bildungs- und Erziehungsarbeit des Religionsunterrichts dienen. Hierzu zählen zum Beispiel auch Abschlussklassen aller Schulformen sowie die Klasse 10 des Gymnasiums und der Gesamtschule.

Die Rahmenentscheidung trifft die Schulkonferenz Rechtsgrundlage für die Durchführung dieser Maßnahmen ist: RdErl. D. Kultusministeriums vom 22.12.1983 (GABl. NW. 1984, 70; BASS 14-16 Nr. 2).

Wir beraten Sie gerne. Bitte setzen Sie sich frühzeitig mit unserem Sekretariat, Frau Martina Greising  in Verbindung.

Schulseelsorge

Schulseelsorge ist gelebte Religion in der Schule und ergänzt die vorhandenen psychosozialen Kompetenzen. Neben Beratungs- und Hilfsangeboten gehören spirituelle Erfahrungsangebote zur Schulseelsorge.

Sie sind evangelischen Religionslehrerin/evangelischer Religionslehrer oder Schulpfarrerin/Schulpfarrer und möchten sich gerne als Schulseelsorgerin/Schulseelsorger ausbilden lassen? Wir beraten Sie gerne!

Für ausgebildete Schulseelsorgerinnen/ Seelsorger gibt es die Möglichkeit finanzielle Mittel für Projekte zu bekommen – sprechen Sie uns an.

Außerschulische Lernorte

Weil der Religionsuntericht stets in Bezug zur Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler steht, spielt das Lernen außerhalb des Klassenraumes eine wichtige Rolle. Wir haben einige wichtige Lernorte bereits erkundet und beraten gerne, wir vermitteln Kontakt zu Ansprechpartner oder wir arbeiten gerne auch selbst mit Ihrer Lerngruppe! Hier einige ausgewählte und wichtige Lernorte in Köln und Region:

  • Kirche/ Synagoge/ Moschee/ Hindu-Tempel/ Buddhistisches Zentrum
  • Lern- und Gedenkort Jawne (bspw. möglich als Biparcours)
  • Spurensuche Jüdisches Köln
  • Freilichtmuseum Lindlar: Spuren von Religion im Alltag
  • Krieg und Frieden – Südfriedhof (bspw. möglich als Biparcours)
  • Kartäuserkloster
  • Friedhofs-Erkundung (Melaten oder die jüdischen Friedhöfe Bocklemünd oder Deutz)
  • Garten der Religionen
  • Kölner Krippen(weg)
Menü schließen