27. Januar – Erinnern und die Shoa – Verantwortung und Aufgabe heute!

27. Januar – Erinnern und die Shoa – Verantwortung und Aufgabe heute!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Dieses Foto zeigt Henny Franks (zweite von rechts) mit ihren beiden Geschwistern Grete (rechts) und Fredi (Mitte) sowie zwei Cousins (links). Während Henny, Grete und Fredi durch die Kindertransporte gerettet wurden, wurden die beiden Cousins deportiert und ermordet. – Damit sind wir mitten im Thema Erinnern an die Shoa; denn wir erzählen von Biografien jüdischer Kinder aus Köln.

Am 27.1. –  dem internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust – konnten wir uns in diesem Jahr nicht zur Gedenkstunde für die deportierten und ermordeten jüdischen Kinder und Jugendlichen aus Köln und der Region treffen. Stattdessen haben viele Beteiligte gemeinsam ein Video zusammengestellt: Vertreter_innen der Kirchen, der Stadt Köln, der Synagogen-Gemeinde, dem Lern- und Gedenkort Jawne und Schülerinnen und Schülern des Schiller Gymnasiums, des Gymnasiums Thusneldastraße und des Collegium Josephinum Bonn. Vielen Dank für die Beteiligung!

Das 33minütige Video der Gedenkstunde kann hier angeschaut werden, es eignet sich auch für Schülerinnen und Schüler!

Lore Robinson, an die u.a. im Gedenkvideo erinnert wird, konnte sich das Video von London aus anschauen und schrieb uns:

Thank you so much from us both. We have just watched the memorial. It was a very moving event. I took a photo as Lore was watching and another afterwards in case you would like to pass them on to Sophia and Lea from the Schillergymnasium who did the presentation. She was very pleased with what they did and sends her thanks and best wishes. We hope you are keeping well. Love from Lore

Eine andere Zeitzeugin erkannte sich auf einem Klassenfoto wieder und schrieb:

Ich danke Ihnen von Herzen
mit meiner Klasse 1930 Lützowstraße
Malchen und Selma

 

Da aktuell der Lern- und Gedenkort Jawne geschlossen ist, gibt es die Möglichkeit, einen Online-Workshop zum Lern- und Gedenkort Jawne buchen: Dauer ca. 60-90min, kostenfrei, mit zusätzlichen Anregungen für die Weiterarbeit online bzw. auf Distanz! Der Workshop ist für Lerngruppen der SI und SII geeignet.

 

Hier die Video-Gedenkstunde am Löwenbrunnen vom 27. Januar 2021: